Banner

Die rund 35.000 Einwohnerinnen und Einwohner Viernheims leben in einer Stadt, die sich durch eine kompakte Siedlungsstruktur auszeichnet. Charakteristisch ist ein Nebeneinander groß- und kleinstädtischer Strukturen sowie Industrie- und großflächige Einzelhandelsnutzungen und eine sehr gute Anbindung an das Verkehrsnetz. Die südhessische Stadt Viernheim liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Mannheim und inmitten des Wirtschafts- und Ballungsraumes Metropolregion-Rhein-Neckar und verfolgt seit Jahren Ziele der nachhaltigen ökologischen Stadtentwicklung.

Beim Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung ist ab sofort eine Position als

Bauingenieur*in
Neubau von Straßen, Wegen, Plätzen und Ingenieurbauwerken

zu besetzen.

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in Vollzeit (39 Stunden/Woche)
  • eine unbefristete tarifliche Anstellung nach EGr. 11 TVöD-VKA bei einer krisensicheren Arbeitgeberin.
    Die Eingruppierung erfolgt vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen.
  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • Mobiles Arbeiten
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten und Gesundheitsangebote
  • gute ÖPNV-Anbindung und ein vergünstigtes Jobticket
  • ein Fahrrad-Leasing-Angebot

Ihre Aufgaben (u.a.):

1. Lichtsignalanlagen

  • Auftragsvergabe, Unterhaltung sowie Wartung sämtlicher Lichtsignalanlagen im Stadtgebiet in Zusammenarbeit mit Herstellfirmen

2. Straßenneubau und Straßenneugestaltung

  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Straßenneubauprogramms mit Kostenvoranschlägen für Straßen und Parkplätze zur Vorlage an die städtischen Gremien
  • Unterstützung bei der Koordination des Straßenneubauprogramms mit beteiligten Dienststellen (z.B. Stadtwerke, Telekommunikations-Unternehmen, Polizei, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung)
  • Umsetzung der Leistungsphasen 6 - 9 HOAI für das Leistungsbild "Verkehrsanlagen" des von den städtischen Gremien festgelegten Straßenneubauprogramms
  • Fertigung der entsprechenden Planungsunterlagen 
  • Verhandlungen mit Ingenieurbüros und Ausarbeitung entsprechender Verträge
  • Bauleitung und Fachaufsicht bei Straßenneubaumaßnahmen
    • Aufmaß, Abnahme, Abrechnung und Rechnungsprüfung
    • Technische Angaben für die Berechnung von Erschließungs- und Anschlussbeiträgen

3. Grundhafte Erneuerung von Straßen

  • Mitwirkung bei der Erstellung des fortlaufenden Straßenzustandsberichts
  • Erarbeitung von Vorschlägen, sowie Erstellung einer Prioritätenliste mit Kostenveranschlagung bezüglich der Straßeninstandsetzung (Ausbau und Erneuerung)
  • Kostenberechnungen
  • Durchführung der Leistungsphasen 6 - 9 HOAI für die von den Gremien beschlossenen grundhaften Erneuerungen von Straßen
  • Fertigung von Vergabevorschlägen
  • Technische Angaben für die Berechnung von Erschließungs- und Anschlussbeiträgen
  • Koordination und Überwachung Dritter

4. Brücken, Ingenieurbauwerke und Unterführungen

  • Bauwerksprüfung und -unterhaltung, Bauwerksinstandsetzung und Neubau nach Leistungsphasen 6 - 9 HOAI für das Leistungsbild "Ingenieurbauwerke"
  • Verhandlungen mit Ingenieurbüros und Ausarbeitung entsprechender Verträge
  •  Bauleitung und Fachaufsicht bei Neubaumaßnahmen
    •  Aufmaß, Abnahme, Abrechnung und Rechnungsprüfung

      5. Haushaltswesen

      • Ermittlung und Überwachung der Haushaltsansätze im eigenen Sachgebiet

      6. Fertigung von Beschluss- und Informationsvorlagen für die städtischen Gremien

        Wir erwarten:

        • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Straßen-/Tiefbau oder ein vergleichbares Studium
        • einschlägige Berufserfahrung mit dem öffentlichen Sektor
        • fundierte Rechtskenntnisse im o.g. Aufgabenbereich, explizit im VOB, HOAI usw. 
        • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit
        • gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Investorinnen und Investoren, Planungsbüros sowie politischen Gremien
        • Erfahrung im Umgang mit Standardsoftware und Fachanwendungen (z.B. AutoCAD, GIS) sowie einen routinierten Umgang mit MS-Office-Programmen
        • Bereitschaft zur Wahrnehmung (Gremien-)sitzungen
        • Führerschein Klasse B

        Haben Sie noch Fragen?

        Für fachliche Fragen steht die Amtsleiterin, Frau Biermas, unter Tel.: 06204/988-293 zur Verfügung.
        Bei personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich an das Hauptamt, Abteilung Personal, Frau Ehret (Tel.: 06204/988-242).

        Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
        Das Hessische Gleichberechtigungsgesetz und der Chancengleichheits- und Gleichstellungsplan der Stadt Viernheim befördern die Erhöhung des Frauenanteils in Entgeltgruppen und Leitungsfunktionen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind.
        Für die ausgeschriebene Stelle sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

        Eine Teilzeitbeschäftigung ist gemäß § 9 Abs. 2 HGlG grundsätzlich möglich.

        Wegen umfangreichem Außendienst auch in unebenem Gelände Viernheims ist entsprechende Trittsicherheit und Beweglichkeit notwendig.

        Nähere Informationen zur Stadt Viernheim und der attraktiven Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie unter www.viernheim.de bzw. www.m-r-n.com.

        Sind Sie interessiert an dieser verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 23.10.2022 über unser Bewerbungsportal https://jobs.viernheim.de/opoz3


        Viernheim, 23.09.2022
        Der Magistrat der Stadt Viernheim

        gez. B a a ß

        Bürgermeister

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung